Hoch

Patente

In diesem Abschnitt finden Sie die Patentanmeldungen von Dr. Gerald Böhm. Bei allen Patenten und Patentanmeldungen war Dr. Gerald Böhm auch als Erfinder maßgeblich mit beteiligt. Es sind jeweils nur beispielhafte Patentdokumente aus der jeweiligen Patentfamilie (Nationalisierung) angegeben, nicht alle Patente aus allen Nationalisierungen und nationalen Verfahren.

Die vorliegende Erfindung betrifft Transportsysteme für molekulare Substanzen, wobei die Transpsortsysteme mosaikartig aus separat rekombinant hergestellten Teileinheiten (Einzelbausteinen) zusammengesetzt sind, sowie Verfahren zur Herstellung der modularen Transportsysteme und deren Verwendung.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Charakterisierung und wahlweise zur Auftrennung von molekularen Assoziaten, wobei mit fluoreszierenden Farbstoffen markierte Teileinheiten der molekularen Assoziate als Marker verwendet werden, und die Charakterisierung der markierten Assoziate oder Aggregate mittels eines FACS (Fluorescence-Activated Cell Sorter) erfolgt.

Method for validating the conformation of a given amino acid-based molecule (I). Method for validating the conformation of a given amino acid-based molecule (I) comprises:
- (a) dividing (I) into oligopeptides (OP) of the same length (the number of OP is preferably given as n-(m-1), where n = number of amino acids (aa) in (I) and m = number of aa in OP) and determining the psi and phi angles of OP (to provide observed angles);
- (b) preparing an OP data bank containing these psi and phi values;
- (c) determining the values for these angles in test OP from data base information (expected values);
- (d) subtracting expected values from observed values; and
- (e) evaluating the resulting differences, position by position, such that the smaller the difference the greater the probability that the given structure is correct.

Independent claims are also included for the following: (1) method for determining conformation, starting from a linear aa sequence; and (2) method for alignment of two or more aa sequences.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Nachweis von Markern für die Alzheimer-Erkrankung, nämlich die Amyloid-Oligomere in menschlichem CSF, durch eine Kombination von mehreren Schritten, einschließlich dem Demaskieren der Epitope für die Antikörper-Bindung an die Peptid-Oligomere sowie die Erfassung fluoreszenzmarkierter Antikörper, vorzugsweise unter Verwendung der FRET-Technologie.

 
 
Powered by Phoca Download
Go to top